Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Vorberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisklasse 2015/2016Zum letzten Saisonspiel empfängt die Oppitz-Elf den Abstiegsrelegationsteilnehmer aus Pleystein. Für die Heimelf geht es darum, eine verkorkste Rückrunde mit einem Erfolgserlebnis und evtl. Platz sieben abzuschließen. Für die Gäste darum, mit einem positiven Gefühl in die Relegation zu starten. Bereits vor dem letzten Spiel kann Oppitz ein Fazit für die abgelaufene Saison ziehen: "In Summe muss man von einem enttäuschenden Abschneiden sprechen. Auch wenn die Umstände nach der Winterpause nicht die Besten waren, darf dies keine Entschuldigung dafür sein, dass man in zehn Spielen nur acht Punkte gesammelt hat." Mit einem Sieg, zu dem der wiederverfügbare Torjäger Daniel Heisig seinen Beitrag leisten soll, möchte man die treuen Fans ein wenig versöhnen.

Kreisklasse 2015/2016Trotz hochkarätiger Torchancen kam man am letzten Spieltag zu Hause gegen Neukirchen nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Für Trainer Martin Oppitz steht dieses Unentschieden sinnbildlich für den gesamten Saisonverlauf: "Vor der neuen Saison wird es einiges aufzuarbeiten geben!" Im letzten Auswärtsspiel der Saison geht es zum SV Waldau. Die Überraschungsmannschaft kämpft nach ihrem Aufstieg weiterhin um den Relegationsplatz. Mit Daniel Heisig, Michael Kraus, Dominik Meier, Adrian Gehrig und Stefan Kaube muss Oppitz auf fünf wichtige Kräfte verzichten. Zur Mannschaft hinzustoßen werden wieder Valmir Shabani und Lukas Stark. Trotz personellem Engpass will man versuchen dem Favoriten einen Punkt abzuknöpfen.

Kreisklasse 2015/2016Fünf Spiele, vier Niederlagen und ein Unentschieden - so lautet die düstere Bilanz der letzten Wochen. "Gegen Altenstadt/Voh. haben wir zwar eine halbe Stunde dominiert, die Leistung im zweiten Durchgang war aber leider so schlecht, dass gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft nichts zu holen war. Noch schlimmer als die Niederlage, wiegt allerdings die schwere Verletzung von Michael Kraus, der einen Fußbruch erlitt", resümierte Trainer Martin Oppitz. Für ihn hat der Ernst im Abstiegsrennen begonnen: "Das Spiel gegen Waldthurn wird richtungsweisend. Wenn wir den Bock nicht umstoßen, sind wir im Abstiegsstrudel. Ich erwarte ein absolutes Kampfspiel, indem wir um jeden Zentimeter Boden kämpfen und endlich mal wieder eine konstante Leistung über 90 Minuten abliefern werden." In der derzeitigen Verfassung wäre ein Punkt im Spiel am Montag gegen Spitzenreiter Anadoluspor eine große Überraschung. Personell muss Oppitz in beiden Spielen auf Kraus, Valmir Shabani, Daniel Heisig und Stefan Kaube verzichten.

Kreisklasse 2015/2016Auch letzte Woche hieß das Motto aufgrund der Personalsituation Schadensbegrenzung. Zwar wäre auch gegen den kaltschnäuzigen Tabellenführer etwas drin gewesen, es hätte allerdings alles passen müssen: "Bei den Gegentoren zu schlafmützig und vorne konnten wir uns beiden Chancen nicht verwerten," blickt Trainer Martin Oppitz aufs Osterwochenende zurück. Das zweite Spiel gegen Anadoluspor fiel dem kurzfristigen Wintereinbruch zum Opfer. Nachdem die bisher gezeigten Leistungen nach der Winterpause nicht unbedingt rosig waren, ist man immer noch nicht gesichert. Dieses Vorhaben will Oppitz mit seiner Mannschaft am Wochenende beim SV Altenstadt/Voh. angehen und wenn möglich mit einem Dreier den Deckel drauf machen. Langsam deutet sich auch im personellen Bereich wieder Besserung an.

Kreisklasse 2015/2016Über die Niederlage vergangenes Wochenende in Störnstein möchte Trainer Martin Oppitz nicht mehr viele Worte verlieren: "Es kam viel zusammen. Alle Beteiligten hatten sicher schon mal einen besseren Tag." Am Samstag kommt nun mit Eslarn ein Favorit auf die noch ausstehende Meisterschaft nach Weiden. Der Druck liegt dabei laut Oppitz bei den Gästen: "Mit ihren drei überragenden tschechischen Spielern muss der TSV am Ende der Saison ganz oben in der Tabellen stehen." Selber ist man auch noch nicht aus dem Schneider und wird sicher versuchen dem Favoriten ein Bein zu stellen. Die Personalsituation verschärft sich von Woche zu Woche. Mit Julian Weig, Daniel Heisig und Adrian Gehrig fallen nun auch noch die drei formstärksten Spieler aus. Man darf gespannt sein, welchen "Joker" Oppitz dieses Mal aus dem Hut zaubern kann.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute: 4

Gestern: 114

Monat: 1.382

Gesamt
seit 01.03.2012: 1.195.796

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.