Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Vorberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisklasse 2013/2014Eine Spielzeit mit Höhen und Tiefen neigt sich dem Ende entgegen. Lief es gerade zu Saisonbeginn mit Hilfe der vorhanden Aufstiegseuphorie schon beinahe erschreckend gut, kehrte im Anschluss immer weiter Ernüchterung ein. Dank der phänomenalen Hinrunde blieb dem Team von Spielertrainer Martin Oppitz der Abstiegskampf erspart. In so einer Situation hätte man sicher auch nicht allzu gute Karten gehabt, blickt man auf die Rückrundentabelle, in welcher man als Vorletzter einen direkten Abstiegsplatz einnimmt. Hauptgrund für diese Entwicklung waren die meist durch Verletzungen verursachten Ausfälle von Hilburger, Hubmann, Kaube, Paetzold, Pausch, Reisinger, Schindler, Köhler, Vézard und Vollath bzw. der Wegfall von Akteuren der 1. Mannschaft während der Saison, welcher sich ebenfalls negativ auf die Personalsituation in der Zweiten ausgewirkt hat. Zum Abschluss der Runde darf man nun beim Meister aus Pleystein antreten. Aus Sicht von Martin Oppitz wäre es wichtig die individuellen Fehler abzustellen, welche gegen Irchenrieth zur deutlichen Niederlage führten. Da die A-Junioren zeitglich die Meisterschaft holen kann und der Ersten noch wichtige Aufgaben ins Haus stehen, wird man noch einmal mit dem letzten Aufgebot antreten müssen. Für Wolfgang Schmidt stößt Dominik Reisinger wieder zum Kader, Stefan Heisig ist hingegen fraglich. Zumindest ein annähernd vernünftiger Saisonabschluss wäre wünschenswert.

Kreisklasse 2013/2014Am vergangenen Wochenende konnte die Mannschaft in Püchersreuth laut Spielertrainer Martin Oppitz bezüglich Taktik und Einstellung 90 Minuten überzeugen und das, obwohl das Team erneut personell gehandicapt war. Am Sonntag ist dann die DJK aus Irchenrieth zu Gast. Diese war bis vor zwei Wochen noch Tabellenführer, hat seine Chancen auf den direkten Aufstieg nach zwei verlorenen Spielen in Folge aber fast so gut wie verspielt. Für den FC Ost gilt es, die in dieser Saison gezeigte Heimstärke noch ein letztes Mal unter Beweis zu stellen und sich anständig von seinen Fans zu verabschieden. Bei einem Sieg würde sogar ein überragender Platz vier als Aufsteiger winken. Für Jugendspieler Lukas Neubert stößt Wolfgang Schmidt wieder zum Kader. Hinter dem Einsatz von dem erst vor Kurzem wiedergenesenen Dominik Reisinger steht hingegen ein Fragezeichen.

Kreisklasse 2013/2014Beim 2:2-Unentschieden zu Hause gegen Eslarn war Spielertrainer Martin Oppitz lediglich mit der zweiten Halbzeit seiner Mannschaft zufrieden. Zu viele Ballverluste machten es dem Gegner einfach zu gefährlichen Torchancen zu kommen. In den letzten drei Spielen der Saison trifft man nun ausschließlich auf Teams, bei denen es noch um etwas geht. Man kann also Zünglein an der Waage spielen. Der erste Gegner ist der TSV Püchersreuth, der nach der Winterpause und dem Trainerwechsel wie Phönix aus der Asche auferstanden ist. Mit fünf Siegen aus sechs Spielen ist man neben der DJK Irchenrieth das punktbeste Team im neuen Jahr und hat sich somit beinahe vollständig aus dem Abstiegsstrudel befreit. Auch wenn Personell keine Besserung in Sicht ist, streben Martin Oppitz und seine Schützlinge trotzdem Zählbares an.

Kreisklasse 2013/2014Mehr als zufrieden war Spielertrainer Martin Oppitz mit seiner Mannschaft am vergangenen Wochenende beim Punktgewinn in Schönkirch. Zum einen musste man stark ersatzgeschwächt antreten, zum anderen konnte man in letzter Minute den Ausgleich erzwingen. Am Samstag kommt der TSV Eslarn nach Weiden, welcher sich seinerseits durch einen Sieg gegen Etzenricht II an den Ostlern in der Tabelle vorbeigeschoben hat. Aufgrund der aktuellen Personalsituation wäre alles andere als eine Niederlage bereits als Erfolg zu werten. Stefan Kaube hat sich in Schönkirch verletzt, dafür kann Stefan Heisig zum ersten Mal mitwirken.

Kreisklasse 2013/2014Ohne Punkte kehrte man vom Flutkanal zurück und das obwohl man deutlich feldüberlegen war. Aber auch in der Kreisklasse gilt, dass Ballbesitz alleine keine Tore schießt. Im zweiten Auswärtsspiel in Folge in Schönkirch will man nicht nur dominant spielen, sondern auch wieder ins gegnerische Tor treffen. Erneut wird sich bei den Ostlern aber alles ums Personal drehen. Nachdem sich mit Simon Köhler und Maximilian Vollath zwei Spieler beruflich bis Ende der Saison verabschiedet haben, muss Martin Oppitz in Zukunft auch auf den erst wieder fit gewordenen Ludwig Hilburger verzichten, der nach erneuten Schmerzen im Knie auf unbestimmte Zeit mit dem Fußballsport aufhört. Aus diesem Grund muss die Mannschaft wieder auf die Unterstützung der A-Junioren hoffen und eventuell kann Dominik Reisinger nach seiner langen Schulterverletzung zum ersten Mal wieder unterstützen. Wie im Hinspiel wird man sich zudem auf einen harten Kampf einstellen müssen.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute: 5

Gestern: 114

Monat: 1.383

Gesamt
seit 01.03.2012: 1.195.797

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.