Kreisklasse 2019/2020Eine herbe 0:5-Niederlage mussten die Mannen von Trainer Maximilian Vollath am vergangenen Wochenende in Vorbach hinnehmen. "Die vielen Verletzungen und Abstellungen an die erste Mannschaft hatten unseren Kader bereits im Vorfeld sehr ausgedünnt", erläutert Vollath und fügt hinzu: "Bis zur Halbzeit konnten wir das gut kompensieren. Mit der Verletzung von Torwart Andreas Schaller konnten wir dann nicht mehr dagegen halten. Der Sieg von Vorbach war meines Erachtens verdient, ist aber zu hoch ausgefallen." Am Samstag kreuzt dann das Tabellenschlusslicht aus Kemnath im Weidner Osten aus. Personell sieht es dann wieder besser aus, zumal Vollath selbst endlich spielberechtigt ist und Dennis Nimmerjahn nach einer langen Verletzungspause wieder zum Kader zurückkehrt. Die Heimelf wird den Gast nicht unterschätzen, zumal der SVSW insbesondere gegen die Topteams der Liga immer eine gute Performance abgeliefert hat.