Kreisklasse 2018/2019Die 1:2-Heimniederlage gegen Vorbach fällt für Trainer Markus Bauer unter die Kategorie "Mund abwischen, weitermachen". "Wir konnten uns für unseren engagierten Auftritt einfach nicht belohnen", blickt Bauer zurück. Das Spiel wurde laut Bauer in einer guten Trainingswoche aufgearbeitet und abgehakt, sodass der volle Fokus nun auf der Partie in Kastl liegt. Der Aufsteiger kam zu Saisonbeginn gut aus den Startlöchern, konnte zuletzt allerdings sechs mal in Folge nicht gewinnen. Dennoch sieht Bauer darin keinen Grund übermütig zu werden: "Wir haben derzeit zahlreiche Ausfälle zu kompensieren. Mit einem Zähler wäre ich somit schon hochzufrieden."