Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Spielberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisliga 2019/2020Die 4:1-Auswärtsniederlage in Seugast ist laut Trainer Maximilian Vollath in die Kategorie "unnötig" einzuordnen. Die Heimelf richtete ihr Spiel komplett auf den überragenden Sturmtank Adrian Robinson aus, agierte mit langen Bällen, während die Ostler versuchten, mit Kombinationsfußball Chancen zu kreieren. Leider mangelte es aus Sicht der Gäste an der Kaltschnäuzigkeit und dem Glück vor des Gegners Tor. Besser machte es der Gastgeber, der mit einem abgefälschten Schuss von Robinson FC-Keeper Leandro Ehring überwinden konnte.
Im zweiten Spielabschnitt kam die Heimelf besser in die Partie. Beim 2:0 blieb Eugen Baumbach nach Vorlage von Robinson eiskalt vor dem Tor. Doch auch von diesem Rückstand liesen sich die Ostler nicht beirren und verkürzten nur wenige Minuten später nach einer schönen Kombination durch Funk auf 2:1. Im Anschluss lag der Ausgleich in der Luft. In die Drangphase des FC Ost hinein setzte Robinson zum Solo an und vollende humorlos zum 3:1. Den Schlusspunkt setzte kurz vor dem Ende Gabriel Schimon zum 4:1-Endstand.

Kreisliga 2019/2020Die Heimelf startete nervös und bekam keinen Zugriff auf die Gäste. Die logische Konsequenz war das verdiente 1:0 für Kemnath durch Arjanit Tocani. Danach gewannen die Ostler immer mehr an Sicherheit. Bis zur Halbzeit hätte der FC Ost durchaus ausgleichen können, allerdings vergaben Daniel Heisig per Direktabnahme und Lukas Hegner per Kopfball jeweils frei vor SVSW-Schlussmann Manuel Trautner.
In der zweiten Halbzeit drückte die Heimelf immer vehementer auf den Ausgleich, hatte aber auch Glück, dass Kemnath bei zwei Kontern den Sack nicht zu machte. Eine Viertelstunde vor dem Ende spielte Maximilian Vollath den agilen Andreas Heller im Sechzehner frei, welcher nur noch durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Vollath zum insgesamt gerechten 1:1-Unterschieden.

Kreisliga 2019/2020Einen gebrauchten Tag erwischten die dezimierten Mannen um Kapitän Tobias Stehlik in Vorbach. Dabei schafften es die Ostler in Durchgang eins mit dem Namensvetter aus Vorbach noch mitzuhalten. Nach der Führung durch FC-Spielertrainer Florian Ruder kamen die Gäste noch vor der Pause zu zwei Ausgleichsmöglichkeiten, vergaben diese aber leichtfertig.
Nach der Pause nutzte die Heimelf dann unter anderem die verletzungsbedingte Auswechslung von Gästekeeper Andreas Schaller gnadenlos aus. Die Ostler konnten im zweiten Spielabschnitt nicht mehr dagegen halten. Vorbachs Stürmer Haroun Kahouli spielte sich dabei mit einem Dreierpack in den Vordergrund. Zum 5:0-Endstand steuerte zwischenzeitlich Nico Lautner noch einen weiteren Treffer bei.

Kreisliga 2019/2020Die defensiv eingestellten Gäste machten es der Heimelf lange Zeit schwer. Noch schwieriger wurde es, als Patrick Meißner ein Missverständnis in der FC-Hintermannschaft ausnutzte und mit einem feinen Heber das 0:1 markierte. Im Anschluss scheiterten erst Daniel Heisig und Michael Kraus mit ihren Abschlüssen, ehe David Hofmeister eine Flanke von Steven Bahr per Kopf zum 1:1-Ausgleich über die Linie drückte.
Nach dem Seitenwechsel wurde die Heimelf immer stärker. Eine Hereingabe von Tim Bergemann schob D. Heisig zur 2:1-Führung über die Linie. Auf der Gegenseite hatte Daniel Meißner noch die Chance auf den Ausgleich, ehe Hofmeister mit seinem zweiten Treffer nach einer Ecke auf 3:1 für die Ostler erhöhte. Im Anschluss hätte D. Heisig gleich mehrfach die Führung weiter ausbauen können, scheiterte aber entweder denkbar knapp oder am Aluminium. Den 4:1-Schlusspunkt setzte der eingwechselte Kleyder Ferreira, der TSV-Keeper Christoph Federsel mit einem Heber überlisten konnte.

Kreisliga 2019/2020Die Zuschauer sahen eine schwache erste Hälfte zwischen beiden Mannschaften. Nach 20 Minuten zappelte der Ball zum ersten Mal im Tor. Der Treffer der Heimelf wurde allerdings aufgrund von Abseits nicht anerkannt. Auf der anderen Seite erzielte Maba Kanté per Freistoß die 1:0-Pausenführung für die Gäste.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts versuchten die Gäste das Spiel attraktiver zu gestalten, wurden dann aber eiskalt erwischt, als Christoph Kassel nach einem Freistoß zum 1:1-Ausgleich einschoss. Nun verloren die Ostler den Zugriff aufs Spiel und dezimierten sich durch die Gelb-Rote Karte von Stefan Heisig selbst. FC-Keeper Andreas Schaller hielt in dieser Phase seine Elf im Spiel. Kurz vor dem Ende brachte Roman Schindler das Spielgerät noch einmal in die gegnerische Hälfte. Daniel Heisig schaltete am schnellsten und vollendete zum unterm Strich schmeichelhaften 2:1-Siegtreffer für die Gäste.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute 24

Gestern 107

Monat 1827

Insgesamt seit 01.03.2012 1119921

FIFA-Club-Meisterschaft 2018



Samstag, 02. November 2019
10:00 - 20:30 Uhr
Sportheim FC Weiden-Ost

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen