Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Spielberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisklasse 2018/2019Die personell arg gebeutelten Ostler verabschieden sich aus dem Jahr 2018 mit einem 1:0-Erfolg beim TSV Kirchendemenreuth und sorgen somit für einen versöhnlichen Jahresabschluss. Zusätzlich begann die Begegnung nach dem Geschmack der Gäste. Erst vergab Thomas Skora eine gute Möglichkeit, dann machte es Andreas Heller besser und verwertete ein Zuspiel von Lukas Hegner sehenswert aus 25 Metern in den Winkel zur 0:1-Führung. Vor der Pause gab es dann auf beiden Seiten noch jeweils eine gute Chance die ungenutzt blieb.
Im zweiten Spielabschnitt wurde es dann hektisch. Die Heimelf wurde stärker und brachte so FC-Keeper Fabian Gersing regelmäßig in den Blickpunkt, welcher seinen Kasten allerdings bravourös sauber halten konnte. Nach 66. Minuten wurde dann Torschütze Heller mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen, ganz zum Ärger der Gäste, die das Foulspiel andersrum gesehen hatten. Der TSV drängte in Überzahl weiter auf den Ausgleich, mehr als zwei Freistoßsituationen, sprangen aber nicht mehr heraus. Die zweite Gelb-Rote Karte gegen Skora in der Nachspielzeit war dann lediglich noch eine Randnotiz.

Kreisklasse 2018/2019In einer ereignisarmen Begegnung trennten sich beide Kontrahenten am Ende gerecht mit einem 1:1-Unentschieden. Den besseren Start erwischten die Gäste und gingen durch Daniel Wohner nach knapp einer Viertelstunde in Führung. Parkstein profitierte dabei von einem Kommunikationsproblem in der FC-Hintermannschaft. Bei der Heimelf dauert es gut eine weitere Viertelstunde bis zur Antwort, ehe Andreas Heller SV-Keeper Florian Hösl zu einer Glanzparade zwang.
Nach dem Wechsel markierten die Ostler dann doch den Ausgleich, als Benedikt Sichert eine Freistoßflanke von Heller zum 1:1 über die Linie köpfte. Im Anschluss konnte sich keines der beiden Teams einen entscheidenden Vorteil erarbeiten, so dass es schlussendlich beim Remis blieb.

Kreisklasse 2018/2019Eine bittere 1:5-Niederlage mussten die Ostler in Eschenbach gegen eine keineswegs unschlagbare Heimelf einstecken, allerdings brachten sich die Ostler in den entscheidenden Momenten selbst um den möglichen Lohn. Fast unmittelbar nach dem Anstoß gab es gleich einen dieser Momente. Michael Kraus wurde im Strafraum gelegt, aber Alexander Funk verschoss den nachfolgenden Strafstoß auf Seiten der Gäste. Auf der anderen Seite machte es die Heimelf besser, welche zwei Fehler der FC-Hintermannschaft durch Valentin Schieder und Manuel Bitterer zur komfortablen 2:0-Führung ausnutzte. Danach machten sich die Gäste das Leben weiter selber schwer. Zweimal wurde ein SC-Akteur im Sechzehner zu Fall gebracht, zweimal gab es Elfmeter und zweimal den Gelben Karton, welche zur Gelb-Roten Karte für Daniel Füssl führten. Den Strafstoß von Tobias Ackermann konnte FC-Keeper Denis Strohbach noch parieren, beim Versuch von Manuel Bitterer war er allerdings machtlos. Noch vor der Pause markierten die Ostler den 3:1-Anschlusstreffer durch Thomas Skora, erneut per Elfmeter nachdem wiederum Kraus gefoult wurde.
In Unterzahl wurde es auch nach der Pause nicht besser für den FC Ost. Eschenbach nutzte nun die zahlenmäßige Überlegenheit konsequent aus und erhöhte durch Fabian Götzl und Tobias Ackermann noch auf 5:1. Die Gäste hatten zwar noch eine 100 prozentige Torchance, es blieb allerdings beim gebrauchten Tag für die Ostler.

Kreisklasse 2018/2019Nichts wurde es aus dem erhofften Dreier für die Heimelf. Dabei begann die Begegnung aus Sicht der Ostler verheißungsvoll, denn nach gerade mal drei Minuten verwandelte Andreas Heller einen Freistoß unhaltbar zur 1:0-Führung. Danach sahen die Zuschauer zunächst ein ausgelichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Dies änderte sich, als FC-Verteidiger Steven Bahr den Ball nach gut 20 Minuten auf der Torlinie mit der Hand klärte. Durch die fällige Rote Karte musste die Heimelf über eine Stunde in Unterzahl spielen. Zudem verwandelte Michael Pfleger den Strafstoß zum 1:1-Ausgleich.
Auch wenn die Ostler in Durchgang zwei lange Zeit mit einem Mann weniger auskommen musste, wäre zumindest ein Unentschieden drin gewesen, hätte man die Partie ohne weitere Fehler beendet. Der Doppelschlag zum 1:3 durch Fabian Waldmann binnen fünf Minuten resultierte beide Male aus Fehlern der Heimelf. Kurz vor dem Ende der Partie sorgte TSV-Keeper Daniel Schmeilzl nach einer Tätlichkeit an Amir Mansori für personellen Gleichstand, der allerdings nicht mehr ins Gewicht fiel.

Kreisklasse 2018/2019Mit dem letzten Aufgebot - Oldie Roland Ertl wurde reaktiviert - ergatterten die Ostler drei Zähler bei der stark abstiegsgefährdeten Bezirksligareserve aus Kulmain und springen somit auf einen sehr guten dritten Tabellenplatz. Die Heimelf begann couragiert und spielte von Beginn an gefällig mit. Bis zum ersten Aufreger dauerte es aber eine knappe halbe Stunde. Michael Kraus wurde geschickt und SV-Kapitän Stefan Serfling konnte ihn nur noch via Notbremse am Torerfolg hindern. Die fällige Rote Karte blieb aus. Den Ampelkarton holte sich Serfling dann allerdings doch noch kurz vor der Pause ab, als er die Ausführung eines Freistoßes regelwidrig unterband. Die Überzahl nutzten die Gäste noch vor dem Seitenwechsel eiskalt aus. Kraus setzte sich gegen mehrere Abwehrspieler duch und Franziskus Sichert musste nur noch zum 0:1 einschieben.
Auch der zweite Durchgang begann nach dem Geschmack der Ostler. Erneut war es das Duo Kraus und Sichert, dass sich für den zweiten Treffer verantwortlich zeigte, auch wenn das Tor Sebastian Biersack gutgeschrieben wurde. Nur wenige Zeigerumdrehungen später hätte Sichert per Heber beinahe seinen dritten erzielt. Im Anschluss verloren die Gäste ihren Spielfluss und brachten so den nie aufsteckenden Gastgeber wieder zurück ins Spiel. Christian Materne erzielte in der 66. Spielminute den 1:2-Anschlusstreffer.  Von da an wackelte der Sieg der Ostler, mit Glück und Geschick brachten sie diesen allerdings über die Zeit.

Partner

Termine

Keine Termine

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 355

Gestern 370

Monat 5872

Insgesamt 1060454

Wetter

Schneeschauer

-1°C

Weiden

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 83%

Wind: 19.31 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer -1°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 1°C -1°C

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Sponsoren

Anfahrt

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen