Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Vorberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisliga 2015/2016Nach dem 1:1-Unentschieden in Kulmain hingen die Köpfe tief. "Eine Halbzeit komplett verschlafen und an den eigenen Nerven gescheitert. Einen Vorwurf mach ich meinen Jungs aber nicht. Sie haben sich in Hälfte zwei reingeschmissen und in den letzten Wochen sauber mitgezogen. Auch wenn ich ihnen eine Relegation gewünscht hätte, aber heuer wollte das nötige Quäntchen Glück einfach nicht auf unserer Seite sein," resümiert Kämpf die letzte Partie und die abgelaufene Saison. Jetzt gilt es, die Saison abzuhaken und mit einem Dreier gegen gerettete Neusorger und Saisonplatz drei abzuschließen.

Kreisliga 2015/2016Nach dem 5:2-Erfolg gegen den FC Dießfurt zu Hause steht nun das letzte Auswärtsspiel beim verdienten Meister in Kulmain auf dem Programm. Trainer Peter Kämpf war von der Leistung seiner Elf am vergangenem Wochenende nicht hundertprozentig überzeugt: "Spielerisch ganz ok, aber wir haben uns durch die ausgelassenen Chancen und Unkonzentriertheiten in der Abwehr das Leben selber schwer gemacht." Bei der Meisterfeier in Kulmain will und muss man den Partycrasher spielen, wenn man auch am letzten Spieltag nochmal eine Chance auf den Relegationsplatz haben möchte. Personell gibt es am Sonntag keine Ausreden, da wieder zwei bis drei Alternativen mehr aufgeboten werden können.

Kreisliga 2015/2016"Ein Spiel um die goldene Ananas." So beschreibt Trainer Peter Kämpf die vorstehende Partie gegen den FC Dießfurt. Die Gäste sind bereits abgestiegen, selbst hat man keine realistische Chance mehr Rang zwei zu erreichen. An der eigenen Situation ist man selbst Schuld: "60 Minuten hochklassigen Fußball gespielt und nach dem Gegentor komplett den Faden verloren," blickt Kämpf auf das Spiel gegen Kemnath zurück. Nun gilt es die Saison anständig zu Ende zu bringen. Platz drei soll über die Ziellinie gerettet werden.

Kreisklasse 2015/2016"Am Doppelspieltag einen wichtigen Dreier gegen Waldthurn eingefahren und gegen Anadoluspor trotz Niederlage eine starke kämpferische Leistung abgeliefert", resümiert Trainer Martin Oppitz. Mit nunmehr 30 Punkten ist man somit so gut wie durch. Trotzdem möchte Oppitz die Saison noch nicht abhaken: "Trotz angespannter Personalsituation wollen wir gegen den Tabellenletzten aus Neukirchen dreifach punkten." Er appelliert dabei an seine Spieler: "Der ein oder andere Spieler wird auf die Zähne beißen müssen, damit wir die Saison ordentlich zu Ende spielen können!"

Kreisliga 2015/2016Einen schweren Stand hatten die Ostler vergangenes Wochenende bei der DJK in Ebnath. "Nur eine gute Halbzeit hat nicht ausgereicht, um gegen starke Ebnather zu gewinnen," blickt Trainer Peter Kämpf zurück. "Am Ende ein glücklicher Punktgewinn, der aber noch wichtig werden könnte!" betont Kämpf mit Blick auf die restlichen Begegnungen. Auf und ab ging es beim kommenden Gegner vom Sonntag. Mit dem SVSW um Spielertrainer Christian Ferstl wird dennoch eine motivierte Truppe auf die Mannschaft um Kapitän Marc Diener zukommen. Für den Coach zählt nur ein Heimsig, will man die Minimalchance auf Rang zwei in der Liga wahren. Zwar mussten gegen Ebnath einige Spieler verletzt ausgewechselt werden, am Sonntag sollten aber dennoch genug Alternativen zur Verfügung stehen, um eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute 253

Gestern 1530

Woche 5779

Monat 27619

Insgesamt 2497215

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.