Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Vorberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisliga 2013/2014Richtig Lust auf mehr macht momentan die Mannschaft von Trainer Stefan Meier. Nicht nur, dass sie in den letzten Wochen gut gespielt hat, sondern auch, dass sich diese Leistung in den erzielten Ergebnissen wiederspiegelt hat. Diese Spielfreude und dieses Engagement gilt es sich für die kommenden Wochen und die möglicherweise weiter auf einen zukommenden Aufgaben zu bewahren. Als nächstes fährt die Mannschaft zum bereits feststehenden Tabellendritten nach Erbendorf. Beim Ligaabschluss kann die Mannschaft befreit aufspielen, wird aber sicherlich auf Sieg spielen, um sich so die zumindest noch theoretisch verbliebene Chance auf Platz eins zu wahren. Die beiden Abwesenden vom vergangenem Wochenende Kapitän Marc Diener und Alexander Funk stoßen wieder zum Kader hinzu.

Kreisliga 2013/2014Erfolgreich kehrte das Team von Trainer Stefan Meier aus Kemnath zurück. Beim 4:1-Auswärtserfolg musste man zwar wie so häufig in dieser Saison einem Rückstand hinterherlaufen, konnte allerdings durch eine überzeugende Mannschaftsleistung defensiv wie offensiv das Spiel zu seinen Gunsten drehen. Nun steht das Nachbarschaftsduell gegen den SV Altenstadt/WN an. Das Hinspiel ruft beinahe schmerzvolle Erinnerungen bei den Ostlern hervor, konnte man die Begegnung doch klar überlegen gestalten und nahm am Ende nur einen Punkt mit nach Hause. Das leidvolle Thema Chancenverwertung ist an dieser Stelle wieder hervorzuholen. In Weiden wird es allerdings ein anderes Spiel werden. Seitdem Trainer Dominik Baschnagel an der Seitenlinie steht, hat die Mannschaft einen enormen Leistungssprung zu verzeichnen. Alleine in der Rückrundentabelle steht man punktgleich mit Erbendorf auf Rang drei und lässt dabei hochkarätige Namen wie Kirchenthumbach, Dießfurt oder Kemnath hinter sich zurück. Dennoch wollen die Ostler den positiven Trend aus den letzten beiden Begegnungen unbedingt fortsetzen und einen Heimsieg einfahren. Fehlen wird dabei Kapitän Marc Diener, für ihn stößt Hüseyin Yayar wieder zur Mannschaft.

Kreisliga 2013/2014Nach der Niederlage in Kirchenthumbach hatte das Team von Trainer Stefan Meier beim 3:0 zu Hause gegen Floß die richtige Antwort parat. Einziges Manko am vergangenen Wochenende war die schwache Chancenauswertung, welche einem gegen einen stärkeren Gegner sicherlich zum Verhängnis werden könnte. Am Sonntag trifft man in Kemnath auf genau so einen Gegner und für die Ostler ist es einmal mehr die Chance sich gegen einen "Großen" der Liga zu beweisen. Bisher war die Punkteausbeute gegen einen der anderen fünf Ersten katastrophal und mit der Hauptgrund warum man heuer mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut auf den Relegationsplatz zusteuert. Unabhängig davon gäbe die 2:5-Hinspielniederlage alleine genug Anlass, um sich mit einem Auswärtssieg zu revangieren und mit einem Dreier wieder heimzukehren. Man könnte auch sagen, dass die Mannschaft und insbesondere jeder Einzelne am Sonntag in der Pflicht steht.

Kreisliga 2013/2014Eine enttäuschende 1:3-Niederlage mussten die Ostler am letzten Sonntag in Kirchenthumbach einstecken. Die Zuschauer bekamen zwei grundverschiedene Halbzeiten zu sehen. In der ersten zeigten die Weidner warum sie in der Tabelle vorne stehen, da sie den Gegner bis auf eine Chance nicht zur Entfaltung kommen ließen und vorne aus ihren Chancen Kapital schlagen konnten. In der zweiten zeigten sie, warum sie eben nicht ganz oben stehen. In dieser gab man das Heft Stück für Stück an die Heimelf ab und konnte seinerseits zu keiner nennenswerten Torchance mehr kommen. Will man den zweiten Platz nun ins Ziel retten, sollte zumindest zu Hause gegen Floß ein Dreier eingefahren werden, da man abschließend noch zwei Auswärtsspiele in Kemnath und Erbendorf zu bestreiten hat, bei denen man sich in der derzeitigen Verfassung nicht allzu große Hoffnung auf Zählbares machen sollte.

Kreisliga 2013/2014Eine unangenehme Aufgabe warten auf die Weidner Kicker am Wochenende beim Gastsspiel in Kirchenthumbach. Nachdem man sich mit dem 3:0-Erfolg gegen Parkstein vom Derby-Debakel rehabilitieren konnte, will man nun auch zum ersten Mal in der Rückrunde auswärts mit einer ansprechenden Leistung aufwarten. Dass es in Kirchenthumbach eine äußerst schwierige Aufgabe werden wird, weiß man aus der Erfahrung heraus. Beim Sportclub wartet eine taktisch disziplinierte Mannschaft auf die Ostler, welche stets mit Kontern gefährliche Nadelstiche setzen kann. Aus diesem Grund wird man sich höchstwahrscheinlich wieder auf ein Geduldsspiel einstellen müssen. Dennoch will man sich aus Weidner Sicht an der guten ersten halben Stunde im Spiel gegen Parkstein orientieren, den Gegner somit von Anfang an unter Druck setzen und idealerweise ein schnelles Tor erzielen.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute 76

Gestern 1518

Woche 11505

Monat 7081

Insgesamt 2200735

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.