Kreisliga 2019/2020Einen herben Rückschlag mussten die Ostler vergangenes Wochenende in Vohenstrauß hinnehmen. Neben der deutlichen Niederlage, müssen die Weidener nun auch auf den verletzten Noah Forster verzichten. Für Trainer Peter Kämpf ist die Situation natürlich schmerzlich, allerdings blickt er nach vorner: "Die Situation ist schwierig, wir werden das aber meistern. Wir müssen jetzt von Spiel zu Spiel denken und werden versuchen, die Niederlage mit einem Heimsieg wieder vergessen zu machen." Allerdings werden sich die Mannen um Kapitän Benedikt Sichert gewaltig strecken müssen, denn auch spielerisch konnte die Elf in den ersten drei Partien lediglich in der Anfangsphase überzeugen. Auch der Gast aus Erbendorf ist nach den ersten drei Partien und steht derzeit noch ohne Punkt da. "Wir dürfen den TSV auf keinen Fall unterschätzen und müssen selbst mit vollem Selbstvertrauen ins Spiel gehen", erwartet Kämpf von seiner Mannschaft. Personell wird es dieses Wochenende Verstärkung aus der U19 und dem Kreisklassenteam geben.