Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Vorberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisliga 2018/2019"Auch wenn der Heimerfolg knapp ausfiel, war er dennoch verdient," resümiert Trainer Peter Kämpf den 2:1-Erfolg gegen Kemnath. Man hat eine mehr als ordentliche Rück- und Restrunde gespielt. Zwölf Spiele, neun Siege und drei Unentschieden stehen bis dato zu Buche - dennoch steht man "nur" auf Rang drei und wird diesen vermutlich auch nach dem letzten Spieltag innehaben. "Sollte Vohenstrauß zu Hause unverhofft stolpern, wollen wir natürlich da sein," blickt Kämpf auf den letzten Spieltag voraus. Er weiß natürlich, dass der Gegner aus Mantel keine Laufkundschaft ist, hatte er den Spitzenreiter bis kurz vor dem Ende am Rande eines Punktverlustes. "Beide Mannschaften werden sich mit einem Erfolgserlebnis aus der Saison verabschieden wollen," blickt Kämpf voraus. Die Vorgabe aus Weidener Sicht ist dennoch klar: drei Punkte sollen es werden. Der Kader im Vergleich zur Vorwoche bleibt nahezu unverändert.

Kreisliga 2018/2019Eine bittere Pille mussten die Ostler am vergangenen Wochenende zu Hause gegen den FC Dießfurt schlucken. Kurz vor Ende der Begegnung gelang die Führung, nur um diese in der Nachspielzeit wieder herzugeben. An diesem Spielverlaufen hatten Mannschaft und Trainer ein ganzes Weilchen lang zu knabbern. "Auch wenn die Ausgangsposition nicht allzu rosig ist, wollen wir weiter machen und die gute Rückrunde weiter erfolgreich zu Ende spielen", verspricht Trainer Peter Kämpf. Auch ins Derby wird seine Mannschaft wieder mit voller Vorfreude gehen und alles daransetzen, um daraus siegreich hervorzugehen. "Gegen eine starke Heimelf müssen wir unsere Fehler abstellen und vorne wieder effizienter werden", fordert er von seiner Mannschaft. Kadertechnisch bleibt alles wie in der Woche zuvor.

Kreisliga 2018/2019Spektakulär geht es weiter für die Ostler. Nach dem starken Endspurt gegen Erbendorf wird das Derby gegen Anadoluspor am Ende noch zum Krimi. Mit einer 4:1-Führung lag man scheinbar bereits uneinholbar in Front, ehe zwei verwandelte Elfmeter zum 4:3 noch einmal für Spannung in den Schlussminuten sorgten. Am Sonntag geht es für die Ostler ins nächste Endspiel. Mit Dießfurt schlägt dann eine Mannschaft an der Stresemannstraße auf, die dem FC Ost nicht gut liegt, was die 2:4-Niederlage aus dem Hinspiel unterstreicht. Trainer Peter Kämpf möchte diese Scharte mit seiner Truppe allerdings wieder ausbügeln: "Dießfurt ist für uns ein unangenehmer Gegner mit dem wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen haben." Weiterhin zählen für die Ostler nur Siege, um den beiden Spitzenteams auf den Fersen zu bleiben. Personell bleibt alles beim Alten.

Kreisliga 2018/2019Was für ein Match aus Sicht der Ostler. Erste Halbzeit viele Chancen vergeben, unmittelbar nach der Halbzeit in Rückstand geraten, beinahe noch weitere Gegentore erzielt, Pech im Abschluss gehabt und am Ende dennoch die Partie mit einem sensationellen Endspurt gedreht. Das nennt man team spirit. Am Ostermontag reist die Elf von Trainer Peter Kämpf zur wohl defensivstärkste Mannschaft der Liga nach Weiherhammer. "Anadoluspor ist eine unglaublich disziplinierte und defensivstarke Mannschaft. Da tut sich jeder Gegner schwer", blickt Kämpf insbesondere aufs 0:0 im Hinspiel zurück. Doch wie in den Vorwochen gilt, dass weiterhin nur Siege zählen, um oben dabei zu bleiben. Neben den beiden Langzeitverletzten Stefan Kick und Nikolai Schuller fehlt nur Aurelién Vézard.

Kreisliga 2018/2019Zufrieden war Trainer Peter Kämpf mit dem Auftritt seiner Mannschaft in Ebnath. Seiner Meinung nach war der 2:0-Erfolg bei der DJK verdient und gibt weiter Auftrieb für die kommenden Wochen. Gegen Erbendorf soll seine Elf weiter selbstbewusst nach vorne spielen. "Wir müssen unsere Chancen besser nutzen und hinten weiter sicher stehen. Entscheidend wird auch sein, wie wir das Sturmduo Sandro Hösl und Bastian Wiesent unter Kontrolle bekommen", blickt Kämpf aufs kommende Wochenende voraus. Klar ist, dass weiterhin nur Siege zählen, um dem Führungsduo auf den Fersen zu bleiben. Da sich erneut personelle Änderungen ergeben werden, wird sich der Kader wie in den beiden vorangegangenen Spielen erst nach dem Abschlusstraining entscheiden.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute: 8

Gestern: 114

Monat: 1.386

Gesamt
seit 01.03.2012: 1.195.800

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.