Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Vorberichte
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisliga 2018/2019Was für ein Stadtderby und was für ein Comeback liegt hinter den Mannen von Trainer Peter Kämpf. Auch der Übungsleiter schwärmt immer noch ein wenig von der Partie: "Es war ein klasse Stadtderby, indem wir uns mit Kampf und Wille einen Punkt absolut verdient haben." Der Entspurt spricht für die derzeitige Fitness der Mannschaft. Einzig die Schwäche bei Standards bereitet Kämpf Kopfzerbrechen. Dennoch möchte man den Schwung der letzten Wochen mit in das Highlightspiel gegen Vohenstrauß nehmen. Zwar ist unklar, ob gespielt werden kann, da das Wetter mittlerweile deutlich schlechter ist als vor vier Wochen, wo die Partie aufgrund von "schlechten Witterungsverhältnissen" abgesagt wurde. Unabhängig davon wäre Kämpf aufgrund des Fitnesszustandes seiner Mannschaft optimistisch für eine mögliche Begegnung: "Wir werden auf Sieg spielen. Meine Elf ist heiß, fit und bis auf unsere Langzeitverletzten sind alle Mann an Bord."

Kreisliga 2018/2019Ganz glücklich war Trainer Peter Kämpf mit der Partie in Kirchenthumbach nicht: "Wir haben zwar ein gutes Spiel abgeliefert, allerdings vergessen uns mit drei Punkten für den Auftritt zu belohnen." Zum Abschluss wartet nun die Crème de la Crème der Kreisliga Nord auf die Kämpfelf. Bevor es zum Spitzenreiter nach Vohenstrauß geht, steht nun am Wochenende das Stadtderby gegen die SpVgg SV II an. Kämpf weiß, dass seine Elf gegen das Team der Stunde unter Zugzwang steht: "Die Wasserwerkelf ist in bestechender Form. Wenn wir weiterhin oben dabei bleiben und den Abstand nicht zu groß werden lassen wollen, müssen wir gewinnen." Obwohl er sein Team als Außenseiter sieht, ist Kämpf optimistisch, was das letzte Heimspiel angeht: "Wir gehen ohne Angst, sondern mit rießiger Vorfreude ins Spiel, was die Beteiligung und der Einsatz der letzten Trainingseinheiten unterstreicht."

Kreisliga 2018/2019Es war ein schweres Stück Arbeit, dennoch gelang am Ende die Revange für die 1:4-Hinspielniederlage gegen den TSV Reuth. Auch Trainer Peter Kämpf ist froh, dass die Partie gewonnen werden konnte: "Es war keine einfache Begegnung. Im ersten Durchgang hatten wir Glück nicht in Rückstand zu geraten. Durch eine starke zweite Hälfte haben wir uns diesen wichtigen Heimsieg allerdings auch redlich erarbeitet." Zum Abschluss warten nun noch einmal drei Großkaliber auf die Mannen von Kämpf. Im ersten von drei Spielen geht es zum heimstarken SC Kirchenthumbach. "Die spielen bis dato eine klasse Saison", lob Kämpf die Klempau-Elf. "Wir wollen aber am Spitzentrio dran bleiben und benötigen deshalb mindestens einen Zähler", motiviert er seine Spieler. Neben den Langzeitverletzten fällt Griesbeck wegen seiner Rotsperre aus, so dass Kämpf erneut Rotation in den Kader bringen wird.

Kreisliga 2018/2019Eine Zwangsspielpause mussten die Ostler letzte Woche einlegen. Ganz nachvollziehen konnte man die Spielabsage von Vohenstrauß im Weidener Lager nicht, zumal kein anderer Verein im Kreis Weiden ein Spiel witterungsbedingt absagen musste. Auch Coach Peter Kämpf war enttäuscht: "Für mich ist die Vohenstraußer Spielabsage unverständlich!" Nichtsdestotrotz muss seine Elf sofort wieder in die Spur finden. "Mit Reuth erwarten wir einen Gegner, gegen den wir erneut an unsere Leistungsgrenze gehen müssen", betont Kämpf und erinnert noch einmal ans Hinspiel: "Wir wollen uns für die deftige 1:4-Klatsche aus der Hinrunde revanchieren. Für uns zählt nur ein Sieg." Durch die Rückkehr einiger Spieler, stehen nun wieder mehr Optionen zur Verfügung, sodass sich der Kader kurzfristig im Abschlusstraining entscheiden wird.

Kreisliga 2018/2019Mit viel Engagement erzwangen die Ostler den knappen Erfolg zu Hause gegen Plößberg. Trainer Peter Kämpf sprach sogar von der besten Saisonleistung bis dato: "Wir haben eine richtig starke Vorstellung abgeliefert und hatten die Begegnung bis auf wenige Momente im Griff." Diese Form gilt es beizuhalten, da es nun in die entscheidende Phase geht. Den Auftakt macht kein Geringerer als der Spitzenreiter aus Vohenstrauß höchstpersönlich. Kämpf ist voll des Lobes für die SpVgg: "Egal wer bei ihnen spielt, da steht immer eine richtig starke Mannschaft auf dem Platz. Im Hinspiel hat man klar gesehen, warum Vohenstrauß auf Platz eins steht und wir nur oben mitspielen." Dementsprechend nüchtern sieht Kämpf auch die Rolle seiner Elf im Topspiel: "Wir fahren als Außenseiter nach Vohenstrauß, wollen dem Gegner aber zeigen, dass wir Paroli bieten und mithalten können." Den Schluss, dass seine Elf genügend Gegenwehr an den Tag legen wird, zieht er aus den letzten Wochen: "Wir spielen im Moment zwar nicht den schönsten Fußball, kämpfen und rackern allerdings, sodass wir zudem viel Selbstvertrauen getankt haben." Da sich weiterhin Rückkehrer und Abwesende die Klinke in die Hand drücken, entscheidet sich der Kader kurzfristig.

Partner

Termine

Keine Termine

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 20

Gestern 196

Monat 2452

Insgesamt 1049843

Wetter

Bewölkt

1°C

Weiden

Bewölkt

Feuchtigkeit: 98%

Wind: 24.14 km/h

  • 12 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 1°C -2°C

  • 13 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt -1°C -3°C

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Sponsoren

Anfahrt

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen