Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Home
Fußball, Weiden, Fußballverein

Kreisklasse 2018/2019Einen starken Endspurt krönten die kleinen Ostler Zuhause mit einem 1:0-Erfolg über Weiherhammer. In einem munteren Spielchen in der ersten Halbzeit markierte Steven Bahr auf Zuspiel von U19-Akteur Guiseppe Roma das 1:0. Nach einer halben Stunde hätten die Gäste den Ausgleich erzielen können, aber FC-Keeper Simon Bergemann parierte prächtig im eins gegen eins.
In Durchgang zwei spielte fast ausschließlich die Heimelf. Lukas Hegner, Thomas Skora und Daniel Heisig hatten mehrfach die Möglichkeit die Entscheidung herbeizuführen, scheiterten aber ein ums andere Mal. So ergab sich kurz vor Schlusspfiff noch einmal die große Chance für die TSG, die aber ebenfalls erfolglos blieb, so dass es unterm Strich beim verdienten 1:0-Heimerfolg blieb.

Kreisliga 2018/2019"Auch wenn der Heimerfolg knapp ausfiel, war er dennoch verdient," resümiert Trainer Peter Kämpf den 2:1-Erfolg gegen Kemnath. Man hat eine mehr als ordentliche Rück- und Restrunde gespielt. Zwölf Spiele, neun Siege und drei Unentschieden stehen bis dato zu Buche - dennoch steht man "nur" auf Rang drei und wird diesen vermutlich auch nach dem letzten Spieltag innehaben. "Sollte Vohenstrauß zu Hause unverhofft stolpern, wollen wir natürlich da sein," blickt Kämpf auf den letzten Spieltag voraus. Er weiß natürlich, dass der Gegner aus Mantel keine Laufkundschaft ist, hatte er den Spitzenreiter bis kurz vor dem Ende am Rande eines Punktverlustes. "Beide Mannschaften werden sich mit einem Erfolgserlebnis aus der Saison verabschieden wollen," blickt Kämpf voraus. Die Vorgabe aus Weidener Sicht ist dennoch klar: drei Punkte sollen es werden. Der Kader im Vergleich zur Vorwoche bleibt nahezu unverändert.

Kreisklasse 2018/2019Mit dem dritten Sieg in Folge festigten die Ostler ihren Platz in der Spitzengruppe der Kreisklasse West. Mit der gezeigten Leistung in Vilseck zeigte sich auch der scheidende Coach Markus Bauer einmal mehr einverstanden: "Disziplin in allen Mannschaftsteilen waren der Garant für den Auswärtsdreier. Selbst Rückstände bringen das Team derzeit nicht aus der Ruhe." Bereits jetzt kann man somit von einer klasse Runde in dieser Liga sprechen. Zum Saisonausklang empfangen die Ostler vor heimischen Publikum die TSG aus Weiherhammer. Wenngleich eine ganze Mannschaft bei der Heimelf ausfällt, will sich die Elf um Trainerduo Bauer & Lache anständig verabschieden und setzt auf die Unterstützung der U19-Junioren.

Kreisklasse 2018/2019Die Auswärtspartie in Vilseck begann äußerst ungünstig aus Sicht der Gäste. Bereits nach vier Minuten lagen die Ostler durch ein Eigentor mit 0:1 im Rückstand. Im Anschluss entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gäste kamen durch Steven Bahr zurück, der mustergültig von Maba Kante bedient wurde. Michael Kraus hätte nur wenige Sekunden späte die Gästeführung erzielen können, schoss aber über das leere Tor der Heimelf. Nach 40 Minuten war es dann soweit und der eingewechselte Daniel Heisig markierte nach Einwurf von Lukas Neubert die 2:1-Gästeführung. Im Gegenzug mussten die Ostler zittern, dass ein Freistoß von Christophe Reiser nur knapp sein Ziel verfehlte.
Nach dem Wechsel passierte zunächst wenig. Erst als Neubert gefoult wurde, flankte Thomas Skora mustergültig auf Lukas Hegner, der zum 1:3 vollendete. Kurz vor dem Ende visierte D. Heisig noch einmal das Lattenkreuz an, so dass es unterm Strich beim verdienten Auswärtserfolg der Gäste blieb.

Kreisliga 2018/2019Mit einem hart erkämpfen 2:1-Heimerfolg verabschiedeten sich die Ostler vor heimischen Publikum aus dieser Saison. Dabei begann die Heimelf äußerst engagiert und erspielte sich einige gute Einschussgelegenheiten. Gästekeeper Nikolas Wiesnet erwies sich dann als unüberwindbare Hürde für die Ostler, als er gegen Florian Stadler und Dominik Forster aus kürzester Distanz in letzter Not rettete. Die verdiente 1:0-Halbzeitführung markierte dann Stadler nach Vorlage Michael Werner.
Nach dem Wechsel kam Kemnath deutlich stärker aus der Kabine und FC-Keeper Fabian Gersing hielt die Führung gleich mehrfach fest. Das Tor fiel dann allerdings auf der anderen Seite. D. Forster stand am zweiten Pfosten goldrichtig und schob zum 2:0 ein. Doch nur zwei Minuten später kamen die Gäste noch einmal auf 2:1 nach einem Freistoß durch Arthur Quast heran. Im Anschluss übten die Gäste vehement Druck auf das Heimtor aus. Die Ostler hätten durch Konter die endgültige Entscheidung herbeiführen können und hätten eigentlich noch einen klaren Foulelfmeter zugesprochen bekommen müssen. Der verweigerte Strafstoß änderte aber nichts mehr am Ausgang.

Partner

Termine

Training
(Herren)
21. Mai, 19:00 - 22:00
Training
(Herren)
24. Mai, 18:30 - 21:30
Training
(Herren)
28. Mai, 19:00 - 22:00
Training
(Herren)
31. Mai, 18:30 - 21:30

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 188

Gestern 410

Monat 6150

Insgesamt 1089903

Wetter

Schneeschauer

-1°C

Weiden

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 83%

Wind: 19.31 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer -1°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 1°C -1°C

Sponsoren

Spendenaktion

Countdown
abgelaufen


Fortschritt:


Link: Projekte

Anfahrt

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen