Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Home
Fußball, Weiden, Fußballverein


Abteilungsleiter Marcus Meier zusammen mit dem Siegerteam vom 1. EV Weiden, das sich über den Wanderpokal freuen durfte.

Der 1. EV Weiden gewinnt die erste Auflage des Fehr & Ostler Sportler-Cups und darf sich über den Wanderpokal, gesponsert vom Sporthaus Fehr, freuen. Im Finale bezwang der Eishockeyverein die Jugendauswahl des FC Weiden-Ost mit 5:1 und revangierte sich somit für die 0:3-Niederlage in der Gruppenphase.
In einem torreichen Turnier (knapp 7 Treffer pro Partie) beherrschten zunächste die beiden Auswahlteams vom FC Weiden-Ost das Geschehen. So setzte sich in Gruppe A die Jugendauswahl (9) vor dem 1. EV Weiden (6) durch. Auf Rang drei und vier landeten die Stadt Weiden Bauhofelf (3) und der SV Weiden (0). In Gruppe B waren es die Classic Stars (9), eine Truppe aus ehemaligen Spielern des FC Ost, die gemeinsam mit dem BVS Weiden (6) ins Halbfinale einzogen. Platz drei und vier ging an den HC Weiden (3) und die Coocoon Baskets Weiden (0).
Mit 10:1 war das erste Halbfinale eine klare Angelegenheit zwischen der Jugendauswahl und dem BVS Weiden. Spannender ging es im zweiten Halbfinale zu. Nachdem die Classic Stars bereits mit 4:2 gegen den 1. EV Weiden in Führung lagen, drehte der Eishockeyverein die Begegnung und zog mit einem 6:4-Sieg ins Finale ein.
Im Spiel um Platz 7 setzte sich der SV Weiden mit 6:2 gegen die Coocoons Baskets Weiden durch. Rang 5 ging an die Stadt Weiden Bauhofelf nach einem 5:2-Sieg über den HC Weiden. Im kleinen Finale setzten sich die Classic Stars mit 7:3 gegen den BVS Weiden durch und wurden Dritter. Das Finale gewann ein sich immer weiter steigernder 1. EV Weiden mit 5:1 gegen die Jugendauswahl und sicherten sich somit den Turniersieg.
Bester Torschütze wurde Benjamin Schedl (Classic Stars) mit 14 Treffern. Zum besten Spieler wurde Mario Junge (BVS Weiden) gewählt. Bester Torhüter wurde Marcel Waldowsky (1. EV Weiden). Alle drei erhielten zusätzliche Sachpreise. Beim Torwandschießen setzte sich Alexander Funk (FC Weiden-Ost) in einem Stechen gegen Lothar Eismann (BVS Weiden) durch, nachdem beide jeweils drei Treffer während des Tages landen konnten. Dritter wurde Johannes Stark (FC Weiden-Ost). Alle erhielten wertvolle Gutscheine vom Sporthaus Fehr in Weiden.
Insgesamt blickten die Veranstalter auf eine gelungene Veranstaltung mit fairen Spielen zurück.


Zwischen den Spielen durften auch die jüngsten Kicker des FC Weiden-Ost bei einem Einlagenspiel zeigen, was sie drauf haben.


Nach dem Turnier musste die ein oder andere Spielszene natürlich noch einmal analysiert und aufgearbeitet werden.



Am Samstag von 13.30 – 21.00 Uhr wird auf dem Sportgelände des FC Weiden-Ost zum ersten Mal der Fehr & Ostler Sportler-Cup ausgetragen. Das Kleinfeldturnier findet unter dem Motto „Sport verbindet“ statt. Gespielt wird in zwei Gruppen. In Gruppe A stehen sich der 1. EV Weiden, der SV Weiden, die Stadt Weiden Bauhofelf und eine Jugendauswahl des FC Weiden-Ost gegenüber. In Gruppe B spielen die Coocoon Baskets Weiden, der HC Weiden, der BVS Weiden und die Classic Stars des FC Weiden-Ost um den Einzug ins Halbfinale. Das Finale ist um 18.00 Uhr angesetzt. Der Sieger erhält einen Wanderpokal, gesponsert vom Sporthaus Fehr in Weiden. Im Vordergrund der Veranstaltung sollen vor allem Spaß und gemeinschaftliches Miteinander stehen. Daneben soll ein attraktives Rahmenprogramm mit Torwandschießen, bei dem es zusätzliche Preise zu gewinnen gibt, Einlagenspiel, Cocktailbar und DJ für eine abwechslungsreiche Veranstaltung sorgen. Der Eintritt ist frei. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt.

Klaus Kaiser wird den FC Weiden-Ost zu Saisonende verlassen. Der Jugendtrainer war in den letzten drei Jahren für die U19 des Vereins verantwortlich und belegte mit seiner Mannschaft einmal den 3. und zweimal den 2. Platz in der Kreisliga. Im ersten Jahr übernahm Kaiser, der bereits früher beim Verein als Spieler und Trainer tätig war, zusätzlich die 2. Mannschaft, eher er letztes Jahr dieselbige der DJK Weiden trainierte, die er in der neuen Saison ebenfalls coachen wird. Der FC Weiden-Ost bedankt sich auf diesem Wege bei Kaiser für sein Engagement und seine erbrachten Leistungen und wünscht ihm privat wie sportlich alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT hat anlässlich der 20jährigen Kooperation mit dem Deutschen Fußball-Bund unter dem Motto „100 stille Helden – Jugendtrainer 2013“ die engagiertesten Jugendfußballtrainer und –betreuer in ganz Deutschland gesucht. In unserer Region haben Der Neue Tag und die Amberger Zeitung ihre Leser dazu aufgerufen, Vorschläge für die gemeinsame Aktion einzureichen. Bei den unzähligen Einsendungen war es für die fachkundige Jury – bestehend aus Uli Stielike, Erich Rutemöller und Paul Schomann – nicht einfach, einen Gewinner auszuwählen, da viele von ihnen den Titel „Jugendtrainer 2013“ verdient hätten.
Daher freuen wir uns besonders, dass unser Jugendtrainer Alexander Lache zu den 100 Gewinnern aus ganz Deutschland zählt.
Alexander begleitet seit 2009 den Posten des 2. Vorstandes beim FC Weiden-Ost. Als Jugendtrainer betreut er derzeit die U17, mit der er letztes Jahr den Aufstieg aus der Kreisliga in die Bezirksoberliga realisieren konnte. Dort entwickelte sich sein Team schnell zur Überraschungsmannschaft und belegt aktuell den dritten Platz. Seit Winter zeigt er sich auch kommissarisch für die U19 als Co-Trainer verantwortlich. Daneben hat er bis vor kurzem, als sich nicht direkt ein neuer Pächter für das Sportheim fand, auch diese Aufgabe zusammen mit seiner Frau übernommen. Der zweifache Familienvater ist ein positiv verrückter und sehr engagierter Mensch, welcher schon viel für den Verein geleistet hat. Seine Begeisterung für den Sport und die Art und Weise Fußball zu leben konnte er immer wieder auf Jugendliche übertragen und ist so ein großer Gewinn für die Nachwuchsförderung in der Umgebung.
Nun darf sich Alexander über die Auszeichnung „Jugendtrainer 2013“, eine Ehrentrophäe und die Einladung zur 21. Bildungsreise von KOMM MIT freuen. Vom 21. bis zum 26. Oktober fährt er mit allen anderen Gewinnern nach Spanien an die Costa de Barcelona-Maresme. Dort lernt unser Alexander von namhaften Referenten wie z. B. Paul Schomann oder Heinz Werner in spannenden theoretischen und praktischen Einheiten, wie er das Training im Verein noch abwechslungsreicher gestalten kann. Außerdem erwartet ihn eine große Begrüßungs- und Abschlussfeier sowie der Besuch des legendären Camp Nou, dem Fußballtempel des FC Barcelona.
Wir gratulieren Alexander ganz herzlich zu dieser Ehrung und wünschen ihm viel Spaß in Spanien.



Auch der FC Weiden-Ost war Ausrichter für das deutschlandweit ausgetragene Turnier der Partner OPEL und Borussia Dortmund. 6 Teams unter Federführung unserer Trainer im Kleinbereich lieferten sich spannende Duelle. Der Clou dabei: jedes Team durfte nur aus Vätern, Müttern und deren Kinder zusammengestellt sein. Der Spaß stand somit im Vordergrund und war Grundlage für eine rundum gelungene Veranstaltung. Auch unsere Juniorinnen waren mit einem Einlagespiel mit von der Partie. Organisiert von Franz Bäumler und Marcus Meier, gilt besonderer Dank unserem David Dexheimer, welcher nicht nur den Kontakt zu Opel Franke herstellte, sondern zudem tolle Pokale und Fußbälle für alle Teams parat hatte. Für die nächste Runde am 23.06. in Weimar qualifizierten sich die Kicker um Markus Bauer und Tobias Pausch. Beste Bewirtung durch unseren Förderverein um Horst Fuchs ermöglichte während des Turniers ein gemütliches come together mit allen Beteiligten.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Werbepartner


pkwteile.de

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute 198

Gestern 2520

Woche 198

Monat 53051

Insgesamt 2037293

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.