Fußball, Weiden, Fußballverein

www.spvggsvweiden.de www.pferdestall-gruenwald.de https://marjorie-wiki.de/wiki/FC_Weiden-Ost
Home
Fußball, Weiden, Fußballverein

Die gute Jugend- und Nachwuchsarbeit der letzten Jahre beim FC Weiden-Ost hat sich ausgezahlt. In der kommenden Saison spielen erstmals alle Jugendmannschaften von der U13 bis zur U19 in der Bezirksoberliga. Ein einzigartiger Erfolg, wie auch der sportliche Leiter Martin Oppitz findet: „Vier Jugendmannschaften in der höchsten Spielklasse auf Bezirksebene. Das gabs noch nie bei uns.“ Großen Anteil daran hat laut Oppitz auch das aktuelle Trainerteam: „Unsere Trainer sind hervorragend ausgebildet, passen charakterlich und menschlich hervorragend in den Verein und sind gleichzeitig Vorbilder für unsere Nachwuchskicker.“ Ein weiterer Aspekt ist die Förderung von klein auf. Mittlerweile ist der FC Weiden-Ost der einzige Verein in Weiden, der eine durchgängig eigenständige Jugendarbeit betreibt. „Das ist vielen vielleicht gar nicht so bewusst. Im Kleinbereich hat man immer mehr Kosten, als man durch Mitgliedsbeiträge einnehmen kann. Vereine mit höheren Ambitionen verzichten lieber auf die Förderung in diesem Bereich, um ihr Geld anderweitig zu investieren“, berichtet Schatzmeister Florian Gillitzer. „Wir werden diesen Weg weitergehen, weil er unserer Meinung nach der einzig richtige ist und wir unserer sozialen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft gerecht werden wollen“, erklärt Oppitz. Nach dem erfolgreichen Demotraining am Freitag kann der Sportbetrieb in abgespeckter Version beim FC Weiden-Ost unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder aufgenommen werden. Neben einer Nachbesprechung gab es durch Oppitz auch noch eine interne Schulung für die Trainer. Am Samstag, den 04. Juli, findet um 14:00 Uhr ein Sichtungstraining für die U17 statt. Wer leistungsorientiert in einer familiären Atmosphäre Fußball spielen will und sich das Abenteuer Bezirksoberliga zutraut, kann sich bei Lizenztrainer Florian Schramek entweder telefonisch unter der 0170/1541360 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis Freitag melden.

Es geht wieder los. Nach fast genau drei Monaten fußballfreie Zeit, soll beim FC Weiden-Ost in Kürze das runde Leder wieder rollen - ohne Körperkontakt versteht sich. Das hat die Vorstandschaft nach reiflicher Überlegung und den letzten Lockerungen der Bayerischen Staatsregierung hinsichtlich des Coronavirus beschloss. Dem Zufall möchte man im Weidener Osten nichts überlassen. So wurde von Abteilungsleiter Martin Oppitz ein Hygienekonzept erarbeitet. Am Freitag, den 26.06., findet darauf aufbauend ein Demotraining der U19 unter dem Trainerduo Alexander Lache und Markus Bauer an der Stresemannstraße statt. Alle anderen Trainer werden als Zaungäste das Treiben auf dem Platz genauestens verfolgen. Oppitz wird zusätzlich als Regelgutachter fungieren und jeden kleinen Verstoß penibelst ahnden. Im Anschluss findet eine gemeinsame Nachbesprechung zusammen mit 2. Vorstand Marcus Meier statt. Sind die Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung und des BLSV umsetzbar, soll der Trainingsbetrieb im Jugendbereich von U13 bis U19 wieder aufgenommen werden. Solange kein Körperkontakt von der Bayerischen Staatsregierung freigegeben ist, muss sich der Kleinbereich noch gedulden. Hier baut man auf die gute Zusammenarbeit zwischen dem BLSV und der Bayerischen Staatsregierung.


von links: Nico Krebs (Platz 1), Peter Tretter (Platz 2), Steven Bahr (Platz 3) und Johannes Roll (Platz 4)

Nico Krebs von der DJK Weiden vollendete, was ihm ein Jahr zuvor noch knapp misslang. Er holte sich den Titel als bester FIFA-Spieler der FIFA-Club-Meisterschaft im Finale gegen Newcomer Peter Tretter mit 2:0. Johannes Roll setzte sich im kleinen Finale knapp mit 2:1 gegen Steven Bahr durch und wurde Dritter. Bereits in der Vorrunde zeichnete sich ab, dass die Finalisten weit kommen würden. Während sich in Gruppe A Tretter vor Bahr durchsetzte, dominierten Roll und Krebs ihre Gruppen und wurden Erster. In Gruppe B sicherte sich Leandro Ehring vor Michael Werner den Gruppensieg. In Gruppe C folgte Max Kaufmann Roll und Kleyder Ferreira Krebs ins Viertelfinale. Als jüngster Teilnehmer scheiterte der siebenjährige Jakob Solter nur knapp an der K.O.-Phase. Im Viertelfinale setzten sich anschließend alle Finalisten in engen Partien durch. Lediglich Krebs lief bereits zu großer Form auf und lies Kaufmann beim 5:1-Sieg keine Chance. Ein ähnliches Bild zeichnete sich auch im Halbfinale ab. Während Tretter mit 2:0 gegen Bahr die Oberhand behielt, setzte Krebs gegen Roll mit 4:0 ein weiteres deutliches Zeichen. Im Finale war zwar Defensive Trumpf, doch auch da bewies Krebs, dass er seinem Kontrahenten einen Schritt voraus war und gewann die Partie am Ende souverän mit 2:0. Am Ende durften sich die vier Erstplatzierten über Gutscheine von Conrad Electronic aus Wernberg, dem Autohaus Raab, L'italiano sowie Zehenhaus aus Weiden freuen. Siegerpokale gingen jeweils an die drei Erstplatzierten. Zusätzlich erhielt Jakob Solter als jüngster Teilnehmer einen Spielball gesponsert von Sport Sperk Weiden.

Die FIFA-Club-Meisterschaft 2019 ist ausgelost. 20 Spieler umfasst das Teilnehmerfeld. Diese kämpfen nun am Samstag, den 02. November, ab 11:00 Uhr im Sportheim des FC Weiden-Ost um den Meistertitel. Das Finale findet dann gegen ca. 17:15 Uhr statt. Die Gruppeneinteilungen und Spielzeiten der jeweiligen Partien sind im Spielplan zu finden.

Zusätzliche Informationen:
Turnierbestimmungen
Spielplan


Für eine größere Ansicht:
Grafik per Rechtsklick je nach Browser einzeln anzeigen lassen und mit dem Zoom-Symbol vergrößern.

Vereinsphilosophie

Wenn es um Fußball geht, ist der FC Weiden-Ost Anlaufstelle Nummer eins in Weiden. Unser Fußballverein setzt auf nachhaltige Jugendarbeit und ein familiäres Umfeld.

Werbepartner


pkwteile.de

Partner

Anmeldung

Anfahrt

Besucherzähler

Heute 42

Gestern 2520

Woche 42

Monat 52895

Insgesamt 2037137

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Partner

Ergebnisdienst

... lade Modul ...

Werbung

Tabellenübersicht

... lade FuPa Widget ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.